Gegenreizung 2015

68,- €

aus der Reihe „Bridgetraining mit Dr.Kaiser“

Betriebssystem

Lauffähig auf allen derzeit gängigen Windows-Versionen.

Bezugsform

- CD, Lieferung per Post mit Rechnung

- oder Download aus dem Internet mit folgendem Link:

http://www.q-plus.com/windows/gegenreizung-2015.exe

Nach dem Herunterladen können Sie das Programm als Demo-Version (5 der 200 Hände) oder als Vollversion starten. Im letzteren Fall verlangt das Programm einen Produktschlüssel, den Sie bei Kauf des Programms erhalten werden. Sie können die Vollversion des Programms telefonisch oder per E-mail erwerben.

Das Thema

Das Computerprogramm ist 100% auf das neue Lehrbuch "FORUM D PLUS 2015 - Die Gegenreizung" abgestimmt. Mit seiner Hilfe können Sie den Inhalt des Lehrbuches spielerisch trainieren.
Andererseits kann das Trainingsprogramm auch sehr wertvoll für Bridgespieler sein, die als Eröffnungssystem nicht FORUM D oder FORUM D PLUS verwenden. Denn die Gegenreizung ist unabhängig vom Eröffnungssystem. Somit stellt dieses Programm ein Angebot an ambitionierte Bridgespieler dar, ein komplettes Gegenreizungssystem mit präzisen Vereinbarungen zu lernen und zu trainieren.
Am Bildschirm erhalten Sie immer die interessanteste Hand. Die Reizung der Partnerhand steuert der Bridgelehrer bei. Er kommentiert Ihre Gebote. Finden Sie selbständig ein schwieriges Gebot, lobt Sie der Bridgelehrer oft überschwänglich. Manchmal gibt er Ihnen auch etwas zum Schmunzeln.
Wenn Sie es wünschen, erhalten Sie zu jeder Reizung eine ausführliche Erklärung, die Sie wahlweise am Bildschirm lesen und/oder über Lautsprecher hören können. Anschließend steht es Ihnen frei, ob Sie das Blatt auch spielen wollen. Erzielen Sie die maximal mögliche Stichzahl, erhalten Sie ein Lob.

Der Inhalt

Das Programm Gegenreizung 2015 besteht aus 11 Kapiteln:

- Farbgegenreizung gegen 1 in Farbe [35]

- Informationskontra gegen 1 in Farbe [30]

- Kontra in Sandwichposition (6. Hand) [10]

- 1SA gegen Farberöffnung [10]

- Gegen 1SA-Eröffnung [15]

- Gegen Weak-Two [15]

- Gegen Sperreröffnungen [15]

- Wiederbelebung in erster [15] und ab zweiter Bietrunde [15]

- Zweifärber-Gegenreizungen [15]

- Gegen konventionelle Eröffnungen [25]

...zurück